Klemmkonstruktionen

Klemmkonstruktionen werden als Anschluss zwischen einem vorhandenen Gebäude und einem Neubau eingesetzt, wenn diese einen Durchgang benötigen.
Klemmkonstruktionen werden notwendig, wenn ein vorhandenes Gebäude incl. einem Keller oder Tiefgarage erweitert werden soll. Um die Gebäudefuge im Untergeschoß gegen Wasser abzudichten, wird ein spezielles Fugenband mit einem Stahlprofil an das vorhandene Gebäude gedübelt. Der freie Fugenbandschenkel wird mit der Bewehrung gesichert und einbetoniert. Sollte der Untergrund diese Maßnahme nicht zulassen, gibt es einen Alt/Neu-Anschluss, bestehend aus Bentonitstreifen und einem Polymerquellband. Mit diesem Anschluss können auch Abdichtungsmaßnahmen erfolgen, wo ein komplizierter Untergrund eine Klemmkonstruktion nicht ermöglicht.


Klemmkonstruktionen
Klemmkonstruktionen
Klemmkonstruktionen bei Quast
Klemmkonstruktionen bei Quast

Scroll To Top